Die Stulle: eine oder zwei Scheiben Brot – unendlich viele Möglichkeiten

Duden: Stulle, die (Substantiv, feminin)
Gebrauch: norddeutsch, besonders berlinisch
Bedeutung: (bestrichene o. belegte) Scheibe Brot
Herkunft: wohl < südniederländisch, ostfriesisch stul = Brocken, Klumpen und eigentlich = dickes Stück oder vielleicht Nebenform von Stolle(n)

Bemme, Scheibe, Schnitte oder Stulle. Eines haben alle Begriffe gemeinsam, nämlich das Brot, aus dem sie geschnitten werden. Weit mehr als 300 verschiedene Brotsorten gibt es allein in Deutschland, das macht uns im internationalen Vergleich zum Brotback-Weltmeister. Und da man Brot nicht mit einem Happs im Ganzen verdrücken kann – also, der eine oder andere hat das sicherlich schon einmal ausprobiert und für unpraktisch befunden – schneidet man es in Scheiben und schmiert und belegt und genießt auf mindestens 1001 Arten und Weisen. Und hier kommen wir zum eigentlichen Star dieser Website, quasi dem Herzstück des kunterbunten Stullenwicklers: der Stulle.

Wir setzen der Stulle ein Denkmal – aus 100%-iger Baumwolle
Die Stulle ist mindestens genauso berühmt wie das „kleine Schwarze“. Sie ist ein echtes Kulturgut mit langer Geschichte und wird noch immer gern auf Schulhöfen oder während der Mittagspause aus der Tasche gefischt. Woran das liegt? Sie ist schnell zubereitet, flott ein- und wieder ausgepackt und macht einfach satt. Allerdings, und das hat Sylvia Siener, die Erfinderin des Stullenwicklers, lange beschäftigt, bleibt nach dem Verzehr der Stulle entweder die sperrige Plastikbox oder – noch schlimmer – Alu-, Folien- oder Papiermüll übrig. Und das ist weder besonders trendy, noch umweltbewusst. Die Stulle brauchte also ihr eigenes „kleines Schwarzes“ – genauso zeitlos, aber aus 100%-iger kunterbunter Baumwolle und für mindestens 300 Pauseneinsätze geeignet. Aber keine Angst, so viele belegte Brote müsst ihr natürlich nicht auf einmal essen.

Stullen-Wissen für Fortgeschrittene
Und da wir nicht nur im stullenwickeln gut sind, sondern euch auch mit schmackhaftem Hintergrundwissen füttern möchten, haben wir hier die Top 4 der beliebtesten Stullen Deutschlands für euch zusammengestellt:

 

Tipps zum Brot backen